ThaiSingleReisen
Login / Neues Kundenkonto anlegen

Tipps für einen Singleurlaub in Thailand

In zahlreichen Thailand-Foren gibt es bereits viele nützliche Tipps für einen Urlaub in Thailand, speziell auch für Neulinge. Kommt es zum Thema Frauen oder Urlaubsbegleitung wird meist darauf hingewiesen, dass es sehr einfach ist Frauen in Beerbars und Ladybars kennenzulernen.

Thai Escort Numpu
Unsere Begleitung Numpu

Wir wollen aber auch auf die Nachteile hinweisen und den damit verbundenen Kosten, die bei der selbständigen Suche nach einer Urlaubsbegleitung mit eingehen.

Zeitaufwand
Das Abklappern einer Bar nach der anderen und Verhandeln über den Preis liegt nicht Jedem. Mann soll nicht vergessen, dass man im Urlaub ist, und Zeit genauso kostbar wie Geld ist. Es mag sein, dass man am dritten Tag einen guten Fang gemacht hat, aber was ist mit der verlorenen Zeit und Geld, das man mit nicht passenden Frauen die ersten Tage verloren hat? Auch wer noch so gut informiert ist, wird vom Lehrgeld, das jeden Thailandurlauber die ersten Male trifft, nicht befreit.


Kosten
In Foren ist immer wieder von 2000 THB in Pattaya für eine Longtime-Begleitung die Rede. Die Preise steigen aber vor allem in den letzten Jahren extrem. Jeder ehrliche Thailand-Kenner weiß, dass die Preise von ThaiSingleReisen extrem konkurrenzfähig sind. Den günstigen Preis können wir bieten, da sogenannte Werbungskosten für die Frau wegfallen:

  • Beim Warten auf einen Gast in einer Disco muss Frau zunächst den Eintritt und ein paar Getränke vorstrecken. Findet sie glücklicherweise einen Gast, wird sie diese Werbungskosten auf die Tagesrate aufschlagen. Oft geht sie aber leer nach Hause, muss dadurch einen Verlust hinnehmen, den sie die nächsten Tage wieder verdienen muss – durch eine höhere Tagesgage.
  • Das Kennenlernen einer Begleitung in der Ladybar oder Gogo-Bar ist die gängigste Form. In Ladybars ist aber eine Ablöse (Barfine) an die Chefin (Mamasan) zu entrichten, die sich zwischen 500 und 1000 THB pro Tag bewegt. In Gogo-Bars kann das Barfine sogar 1500 THB pro Tag betragen.

Beim Betrachten dieser Kosten wird klar, dass 2000 THB für eine Longtime Begleitung höchst unwahrscheinlich ist. Realistisch sind 2000 – 3000 THB für Shorttime und 4000 – 5000 THB für Longtime. Die Preise von ThaiSingleReisen liegen in jedem Fall darunter. Unsere Escort-Damen haben keine Werbungskosten, da wir die Gäste vermitteln – ein Barfine oder sonstige Ablöse wird auch vermieden.

Sicherheit
Auch wenn Diebstahl in Thailand eher selten vorkommt, soll es doch auch schon passiert sein, dass am nächsten Morgen nicht nur die Dame sondern auch das Portemonnaie mit Bargeld weg ist. Bei uns ist noch kein Gast bestohlen worden. Die Damen wissen ganz genau, dass nur der geringste Verdacht an unehrlichem Verhalten zum sofortigen Rausschmiss aus der Kartei führt.

Erfahrung
Die Damen in den Bars haben mit den unterschiedlichsten Charakteren aus den verschiedensten Ländern und Kulturen zu tun. Viele unerfahrene Damen aus den Bars kennen nicht die Bedürfnisse unserer Gäste (vorwiegend aus Deutschland, Österreich und der Schweiz).

Jeder Mann, der eine Singlereise nach Thailand plant, sollte sich über die Nachteile der selbständigen Suche nach der geeigneten Urlaubsbegleitung bewusst sein. Wir bei ThaiSingleReisen müssen keine Werbung machen, legen aber Wert auf eine objektive Betrachtung der Vor- und Nachteile der verschiedenen Arten eines Singleurlaubs in Thailand.

Tipps für Singleurlauber

Die folgenden Tipps gelten für alle Thailand-Urlauber, die eine Begleitung suchen.

Anständiges Hotel
Es muss kein 5-Sterne Hotel sein, aber ein sauberes Zimmer mit einem gemütlichen und großem Bett sollte Grundvoraussetzung sein. Unter Reiseangebote geben wir zu jedem Urlaubsort ein paar Hotelempfehlungen. Als Richtwert gilt, dass ein Hotel unter 1000 THB die Nacht höchstwahrscheinlich nicht viel Freude anrichten wird.

Nicht kilometerweit zu Fuß gehen
In ganz Asien geht man speziell bei der Mittagshitze oder Regen nicht kilometerweit zu Fuß. Nimm bei Regen oder Hitze lieber mal ein Taxi und gehe – falls deine Dame Highheels trägt – nicht zu schnell. Deine Begleitung wird es dir danken. Es muss natürlich nicht heißen, dass Thais keinen Sport machen. Schwimmen, Fitnessstudio oder Joggen am frühen Morgen oder späten Abend sind durchaus gängig.

Nicht pausenlos sprechen
In Asien kann man auch mal schweigen, gezwungene Gespräche wie in Europa sind nicht so beliebt. Als Themen eignen sich lustige und entspannte Gespräche (Smalltalk) eher als ernste Themen wie Politik oder anderen Probleme.
Bitte verzeih deiner Dame auch, wenn sie ab und zu auf ihr Handy schaut. Unsere Begleiterinnen wissen aber auch es mit Chatten und Telefonieren nicht zu übertreiben.

Thai lernen
Den meisten Escorts macht es viel Spaß ein paar Wörter und Sätze Thai weiterzugeben. Nutze doch die Gelegenheit und und lass dir ein paar Wörter beibringen. Danke auf Thai: Kop Kun Krap sollte jeder Thailand-Reisender sprechen und benutzen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *